Jugend

Königliche Gewänder für den Auftritt in Berlin

Kirchberg. i. W. Pfarrverband am 08.01.2020

2020 aktuelles sternsinger kirchberg in mode schule jpg info-icon-20px Michaela Seidl

Am Dienstag machten sich die Kirchberger Ministranten mit ihren Betreuern Manfred Kufner, Seidl Michaela und Gigl Simone mit dem Zug auf in die Landeshauptstadt München.

Im Juni erhielt Grup­pen­lei­ter Man­fred Kuf­ner einen über­ra­schen­den Anruf aus dem Minis­tran­ten­re­fe­rat Pas­sau mit der Nach­richt, dass die Kirch­ber­ger Stern­sin­ger aus­ge­lost wur­den, und daher zum Drei­kö­nigs­fest am 6. Janu­ar beim Bun­des­prä­si­den­ten ins Schloss Bel­le­vue ein­ge­la­den sind.

Auf der Suche nach neu­en Gewän­dern wur­de Betreue­rin Michae­la Seidl auf die Berufs­schu­le für Mode und Beklei­dung in Mün­chen auf­merk­sam. Kur­zer Hand stell­te man eine Anfra­ge bei der Mode­schu­le und erhielt prompt die Zusa­ge, dass die Klei­der kos­ten­los ange­fer­tigt werden.

Zu Beginn besuch­ten die Berufs­schü­ler eine Krip­pen­aus­stel­lung, anschlie­ßend wur­den Ide­en gesam­melt, Schnit­te wur­den ver­än­dert und Stof­fe kom­bi­niert. Es wur­de flei­ßig genäht, gebü­gelt und ver­ziert. Danach mach­te sich noch eine Grupp­te aus Hut­ma­cher­rin­nen ans Werk und fer­tig­te pas­sen­de Kopf­be­de­ckun­gen für die Gewän­der an. Nun war es end­lich soweit, der gro­ße Tag der Über­ga­be der maß­ge­schnei­der­ten Sternsingerroben.

Vom Stau­nen über die schö­nen Gewän­der und den Kopf­be­de­ckun­gen kamen die Minis­tran­ten und Ihre Betreu­er gar nicht mehr her­aus. Nach einer Prä­sen­ta­ti­on gab es noch ein kur­zes Foto­shoo­ting, wo die Minis bereits ihre neu­en Roben das ers­te Mal anzie­hen durf­ten. Die Betreu­er bedank­ten sich im Namen aller Minis­tran­ten für die schö­nen Gewän­der und Ihren Hüten. Wie wer­den Sie mit Stolz in Ber­lin tragen.“

Als Dan­ke­schön an die flei­ßi­gen Schü­ler und Leh­rer gab es noch eine Klei­nig­keit aus dem Honig­land Kirch­berg. Nach einem Auf­re­gen­dem Nach­mit­tag in Mün­chen, mach­te man sich vol­ler Ein­drü­cke und Stolz auf den Nach­hau­se­weg. Die Kirch­ber­ger Stern­sin­ger haben ihre neu­en Gewän­der erst­mals am 26.12.19 beim Got­tes­dienst prä­sen­tiert. Am 4. Janu­ar tritt man dann die gro­ße Rei­se nach Ber­lin an, wo man am Drei­kö­nigs­tag dann auf dem Bun­des­prä­si­den­ten trifft.

Text + Foto
Michae­la Seidl