Filialkirche

2019-pfarreiein-kirchen-zell-1 info-icon-20px P. Paul Ostrowski

Geschichte

Ein schlich­ter, moder­ner Bau, des­sen Altar­be­reich durch ein­ge­stell­te Wän­de betont wird. Glas­bau­stein­fens­ter­wand und drei Bunt­glas­fens­ter sor­gen für ori­gi­nel­le Licht­wir­kung. Hin­ter dem Altar­tisch ein Wand­mo­sa­ik der Geburt Jesu mit unge­wöhn­li­chen, aber stil­si­che­ren Pro­por­tio­nen. Auch der moder­ne Kreuz­weg ist als zusam­men­hän­gen­des Mosa­ik­band gestal­tet. Die Kir­che wur­de von A. Horn­stei­ner kon­zi­piert und 1963 bis 1966 erbaut.

Patro­zi­ni­um: 1. Mai
(Quel­le: Kir­chen­füh­rer“, Auf­la­ge 11995)

2019-pfarreiein-kirchen-zell-3 info-icon-20px P. Paul Ostrowski