icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Gottesdienste in der Heiligen Woche

Kirchberg. i. W. Pfarrverband am 26.03.2021

2021 aktuelles palmsonntag karwoche 1 info-icon-20px P. Paul Ostrowski

Anders als im Vorjahr können die Christen in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie wieder gemeinsam, wenn auch eingeschränkt, Ostern feiern.

Für den Pfarr­ver­band Kirch­berg-Bischofs­mais ‑Unter­mit­ter­dorf und ihrer Fili­al­ge­mein­de Zell begin­nen die Fei­er­lich­kei­ten der Kar­wo­che mit den Vor­abend­got­tes­diens­ten zum Palm­sonn­tag am Sams­tag in Bischofs­mais und Kirch­berg jeweils um 19.00 Uhr. Am Sonn­tag fol­gen die Hoch­äm­ter um 8.30 Uhr in Zell und schließ­lich um 10.00 Uhr in Kirch­berg, Bischofs­mais und Unter­mit­ter­dorf. Bei allen Got­tes­diens­ten, auch am Sams­tag, wer­den die Palm­bu­schen geseg­net. Falls der Besuch der Got­tes­diens­te nicht mög­lich ist, kön­nen die Palm­bu­schen schon am Mor­gen oder am Tag zuvor am Altar zur Seg­nung abge­legt und spä­ter dort wie­der abge­holt werden.

Die Fei­ern der Hei­li­gen Woche fin­den die Fort­set­zung mit den Got­tes­diens­ten am Grün­don­ners­tag in Unter­mit­ter­dorf um 18.00 Uhr und in Kirch­berg und Bischofs­mais jeweils um 19.30 Uhr mit anschlie­ßen­den Anbe­tungs­stun­den bis 21.30 Uhr (in Bischofs­mais). Die Fei­ern vom Lei­den und Ster­ben Jesu Chris­ti begin­nen am Kar­frei­tag bereits um 9.00 Uhr mit einem Kreuz­weg in der Kirch­ber­ger Pfarr­kir­che (bit­te Got­tes­lob zur Andacht mit­neh­men). Um 17.00 Uhr sind die Gläu­bi­gen schließ­lich zum Kreuz­weg in Zell ein­ge­la­den. Im Mit­tel­punkt der Kar­frei­tags­lit­ur­gie steht die fei­er­li­che Kreuz­ver­eh­rung. Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr in Bischofs­mais, Kirch­berg und Unter­mit­ter­dorf. Im Anschluss dar­an kön­nen die Gläu­bi­gen stil­le Anbe­tung hal­ten: In Bischofs­mais bis 18.00 Uhr, in Unter­mit­ter­dorf und Zell bis 20.00 Uhr und in Kirch­berg (Mari­en­ka­pel­le) bis 21.30 Uhr. Mit den Auf­er­ste­hungs­fei­ern am Kar­sams­tag­abend endet die Fas­ten­zeit und es beginnt Ostern. Die Got­tes­diens­te begin­nen in den Pfarr­kir­chen von Bischofs­mais, Kirch­berg und Unter­mit­ter­dorf jeweils um 20.00 Uhr. Bei allen drei Got­tes­diens­ten wie auch am Oster­sonn­tag um 8.30 Uhr in Zell und um 10.00 Uhr in Bischofs­mais, Kirch­berg und Unter­mit­ter­dorf erfolgt die her­kömm­li­che Spei­sen­seg­nung. Auch dafür bie­tet die Pfar­rei Gläu­bi­gen, die die Got­tes­diens­te nicht besu­chen kön­nen, die Mög­lich­keit die Spei­sen schon vor­her in die Kir­che zu brin­gen und vor dem Altar mit nament­li­cher Kenn­zeich­nung zur Seg­nung abzulegen.

Da erwar­tungs­ge­mäß an den Oster­ta­gen mehr Gläu­bi­ge die Got­tes­diens­te besu­chen wol­len, die erlaub­te Besu­cher­zahl aber ein­ge­schränkt ist, bit­tet das Pfarr­amt, sich für die Fei­er­lich­kei­ten der Oster­nacht und Oster­sonn­tag anzu­mel­den (Kirch­berg: Tel. 09927/353, Bischofs­mais: Tel. 09920/339).

Text: Johann Probst